Skip to main content

FAQ


Wir haben alle Antworten auf die meist gestellten Fragen zu unserer Lichtplanungssoftware DIALux evo zusammengestellt, um sicherzustellen, dass deine Lichtplanung reibungslos verläuft.

Was ist DIALux?


DIALux evo ist ein hochwertiges und umfassendes Planungstool, das dir alle notwendigen Funktionen für eine professionelle Lichtplanung kostenlos zur Verfügung stellt. Du kannst die Beleuchtung für Innen- und Außenbereiche berechnen und visualisieren. Von ganzen Gebäuden über einzelne Räume bis hin zu Parkplätzen und Straßenbeleuchtung, mit Kunst- und Tageslicht. DIALux evo unterstützt dich bei der Verifizierung von regionalen oder internationalen Normen und hilft dir, diese Nachweise zu dokumentieren. Erfahre mehr über die Möglichkeiten von DIALux evo.

Was ist die neuste Version von DIALux?


Die neueste Version ist DIALux evo 12 Patch 3 (5.12.0.5683, 16.01.2024). Wir zeigen dir alle Neuerungen. Eine detaillierte Versionshistorie findest du hier.

Ist DIALux evo wirklich kostenlos?


DIALux evo ist für Anwender*innen kostenlos. Jeder kann DIALux evo für persönliche, schulische und kommerzielle Zwecke nutzen. Lizenzen von Leuchtenherstellern, unseren DIALux Membern, finanzieren die Entwicklung von DIALux. Zusätzlich verkaufen wir Erweiterungen/Add-ons an Anwender*innen per Abonnement. Erfahre mehr über unser Geschäftsmodell.

Was ist eine DIALux ID und wo kann ich mich registrieren?


Ab DIALux evo 11 benötigst du ein Nutzerkonto um dich beim Start der Software anzumelden, deine DIALux ID. Die Registrierung ist direkt in DIALux evo möglich, schnell erledigt und natürlich kostenlos. Mit deiner DIALux-ID kannst du auch andere Angebote rund um DIALux nutzen, wie z. B. die DIALux Community, unseren User Support oder unsere DIALux Services (ehemals Lightshift). Mehr Infos zur DIALux ID findest du hier.

Wie integriere ich Leuten in meine Planung mit DIALux evo?


Wir arbeiten mit allen führenden Marken in der Beleuchtungsindustrie zusammen. Hier findest du die Kataloge dieser Hersteller, um die Leuchten in DIALux evo zu verwenden. Du kannst DIALux unterstützen, indem du Produkte und Daten von DIALux Membern verwendest. Erfahre mehr über unser Geschäftsmodell.

Was sind die Hardwareanforderungen für DIALux evo?


Da es sich bei DIALux evo um eine 3D-CAD-Anwendung handelt, profitierst du von einer leistungsfähigen Multi-Core-CPU und Grafikkarte, sowie einem ausreichend großen Arbeitsspeicher (RAM). Der Arbeitsspeicher sollte mindestens 4 GB betragen, wir empfehlen 8 bis 16 GB für den professionellen Einsatz. Deine Grafikkarte sollte OpenGL 3.2 unterstützen und auch hier ist ein großer Speicher sinnvoll: mindestens 1 GB, empfohlen werden 2 GB+. Außerdem sollte deine Grafikkarte über „eigenen Speicher“ verfügen und keinen „Shared Memory“ verwenden. Nach unserer Erfahrung gibt es oft Probleme mit (neuen) Treibern von Intel-Grafikkarten, daher empfehlen wir eine Grafikkarte von Nvdia oder AMD. Bitte halte deine Grafik-Treiber so aktuell wie möglich. DIALux evo läuft in 64-Bit auf Windows 10 und Windows 11.

Kann ich DIALux evo auf einem Mac verwenden?


Wir entwickeln DIALux evo für Windows-Umgebungen und haben derzeit keine Pläne, in Zukunft eine Mac-Version anzubieten. Wir wissen, dass es möglich ist, DIALux evo mit Hilfe von Virtualisierungssoftware wie Parallels oder Fusion auf einem Mac zu nutzen. Bei Google findest du einige Informationen aus erster Hand von Anwender*innen, die dies erfolgreich getan haben. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir keinen Support für DIALux auf Mac-Systemen anbieten können.

In welchen Sprachen kann ich DIALux evo verwenden?


DIALux unterstützt die folgenden Sprachen für GUI und Dokumentation: Čeština, Dansk, Deutsch, Eesti, English (UK/US), Español, Français, Italiano, Magyar, Nederlands, Norsk, Polski, Português, Română, Slovenščina, Suomi, Svenska, Türkçe, Ukrainisch, Ελληνικά, русский, 한국어, 简体中文, 繁體中文, 日本語.

Welche regionalen und internationalen Standards unterstützt DIALux evo?
 

InnenbereicheAußenbereicheStraßenbeleuchtung

EN 12462-1:2021
EN 12464-1:2011
EN 15193:2008
EN 1838:2019
DIN V 18599:2007
CIE 97:2005
ASR A3.4 (2011)
IESNA Lighting Handbook (10th Edition)
JIEG-001 method
II(2013)/III(2005)

EN 12464-2:2014
CIE 154:2003
GR nach CIE 112-1994
IESNA Lighting Handbook (10th Edition)
JIEG-001 method
II(2013)/III(2005)
EN 13201:2004
EN 13201:2015
ROVL 2011

Ist es schwierig, auf DIALux evo umzusteigen?


Keine Sorge! Wenn du bisher mit RELUX oder AGi32 gearbeitet hast, ist der Umstieg auf DIALux evo einfach und du wirst diesen Schritt nicht bereuen, versprochen! Natürlich musst du dich daran gewöhnen, denn DIALux evo arbeitet z. B. mit ganzen Gebäuden und ist nicht auf einzelne Räume beschränkt. Das erscheint zunächst kompliziert, aber der Gedankensprung ist schnell gemeistert. Außerdem haben wir eine sehr lebendige und aktive Community rund um DIALux, die du auf Facebook, Linkedin oder Instagram erreichen kannst. Auf YouTube findest du unseren DIALux-Kanal und viele Nutzer auf der ganzen Welt, die dir mit Tutorials und einer helfenden Hand zur Seite stehen. Wenn du nicht mehr weiter weißt und schnelle Hilfe benötigst, kannst du dich jederzeit an unser Supportteam wenden. Natürlich kostenlos. Ein guter Start ist unser kostenloser DIALux Basiskurs, in dem Ariane einen kompletten Planungsworkflow in DIALux evo erklärt und dir eine Menge Lernmaterial wie Beispielprojekte zum Download anbietet, damit du nicht bei Null anfangen musst und die Möglichkeiten von DIALux evo schnell und einfach kennenlernst.

Was ist DIALux Pro?


Seit DIALux evo 12 bieten wir zur kostenlosen Version zusätzlich eine Kaufversion an: DIALux Pro. DIALux Pro enthält spezielle Funktionen, die es professionellen Anwender*innen ermöglicht, die Produktivität und Effizienz bei ihrer Arbeit deutlich zu steigern. Zum Beispiel ist es nur in DIALux Pro möglich, bestimmte Dateiformate (wie *.ifc, *.ppt, *.docx, *.xlsx, *.xml, *.csv) zu importieren oder zu exportieren. Hier erfährst du mehr über DIALux Pro.

Kann ich noch einzelne Pro Features kaufen?


Nein, die DIALux Pro Version vereint alle bisher veröffentlichten DIALux Pro Features und wir werden diese Kaufversion auch in Zukunft parallel zur kostenlosen Version von DIALux evo weiterentwickeln. Es wird nicht mehr möglich sein, einzelne Features zu erwerben.

Was passiert, wenn ich ein Pro Feature abonniert habe?


Bestehende Abonnements bleiben gültig und laufen unverändert weiter, bis du sie kündigst. Es ist jedoch nicht möglich, sie erneut zu kaufen.

Wie kann ich DIALux Pro kaufen?


Du kannst die Pro Version direkt von DIALux evo aus erwerben, indem du auf eine kostenpflichtige Funktion klickst, die mit dem Pro Banner gekennzeichnet ist. Du wirst dann zum Kaufprozess auf my.dialux.com weitergeleitet. Bitte beachte: Für den Kauf benötigst du eine DIALux ID und eine bestätigte E-Mail-Adresse. Hier geht es direkt zum Kauf.

Wie kann ich für DIALux Pro bezahlen?


Wir bieten ein Monats- und ein Jahresabonnement an. Du kannst entweder per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) oder per SEPA-Lastschriftmandat bezahlen.

Wie kann ich mein DIALux Pro Abonnement verwalten?


Bitte logge dich in deinem Konto unter my.dialux.com ein. Dort kannst du deine Lizenzen und Verträge verwalten, Abonnements für dich oder Teammitglieder abschließen oder kündigen.

Wie kann ich mein DIALux Pro Abonnement kündigen?


Bitte melde dich bei deinem Konto unter my.dialux.com an. Greife auf deine Lizenzen und Verträge zu. Hier findest du alle dir zugewiesenen Lizenzen und die Möglichkeit, diese separat zu bearbeiten oder zu kündigen.

Warum kann ich meine DIALux Pro Testversion nicht aktivieren?


Bitte denke daran, dass du dich nur für einen 30-tägigen Testzeitraum anmelden kannst. Wenn du nicht sicher bist, ob du bereits eine Testphase hattest, überprüfe bitte dein Profil auf my.dialux.com. Wenn du noch nie einen Testzugang hattest und immer noch Probleme bei der Anmeldung hast, wende dich bitte an unseren Support.

Kann ich als Administrator oder Fachhändler mehrere Lizenzen verwalten?


Es ist möglich, mehrere Lizenzen auf my.dialux.com zu erwerben. Diese können dann an bestimmte Benutzer verteilt werden. Diese Benutzer müssen eine verifizierte DIALux-ID haben.

Ich habe mein Passwort/meine DIALux-ID verloren. Wie kann ich es zurücksetzen?
 

  1. Gehe zu my.dialux.com und klicke auf "Passwort vergessen?" direkt unter dem Anmeldeformular
  2. Gebe deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Weiter".
  3. Prüfe deinen Posteingang auf eine E-Mail mit dem Betreff "Reset your password at my.dialux.com". Es kann einige Zeit dauern, bis du die E-Mail erhältst, bitte prüfe auch deinen Spam-Ordner
  4. Klicke auf den Link zum Zurücksetzen des Passworts in der E-Mail. Du wirst in deinem Webbrowser zu my.dialux.com weitergeleitet
  5. Gebe ein neues Passwort ein und wiederhole es. Klicke auf "Passwort speichern"
  6. Du kannst dich jetzt mit deinem neuen Passwort unter my.dialux.com in dein Konto einloggen

Kann ich DIALux 4.13 noch verwenden?


Wir empfehlen dir dringend, DIALux evo zu verwenden. Als Nachfolger von DIALux 4 bietet DIALux evo viel mehr Funktionen, eine komfortablere Oberfläche und nutzt die neueste Technologie. DIALux 4 ist technisch veraltet; es war auf einzelne Räume beschränkt und daher für zeitgemäße BIM-Workflows ungeeignet. Die Berechnung von DIALux 4 basiert auf veralteten Standards. Wir pflegen die Version nicht mehr weiter. Auch bieten wir DIALux 4 nicht mehr zum Download an. Bitte beachte, dass Microsoft die von DIALux 4 unterstützten Windows-Versionen schrittweise auslaufen lässt.

Kann ich DIALux 4-Projekte (*.dlx) in DIALux evo importieren?


Ja, aber du kannst nur Innenraumszenen in DIALux evo importieren, die mit DIALux 4 ab Version 4.12 erstellt wurden. Es ist leider nicht möglich, Außenszenen zu importieren. Außerdem kann ein raumbezogener Entwurf aus DIALux 4 beim Import nicht korrekt in ein Gebäude umgewandelt werden. Er wird wie bisher aus einfachen Objekten zusammengesetzt. Ebenso können die Berechnungsergebnisse abweichen, da DIALux 4 mit veralteten Standards arbeitet und sich Berechnungsflächen oder Wertvorgaben geändert haben können.

Wie archiviere ich DIALux 4-Projekte für eine spätere Verwendung?


Unsere Empfehlung: Erstelle eine umfassende Dokumentation des Projekts als PDF mit allen wichtigen Ansichten, Plänen und Werten. Achte darauf, dass du alle Leuchtendaten (z.B. ULDs), Texturen oder 3D-Objekte, die du im Projekt verwendet hast, mit abspeicherst. Du kannst die Geometrie auch als *.STF-Datei exportieren. Auf diese Weise hast du deine Ergebnisse fixiert und eine gute Grundlage, wenn du das Projekt in DIALux evo neu erstellen musst.

Gibt es Material, das mir beim Umstieg von DIALux 4 hilft?


Keine Sorge: DIALux evo ist viel leistungsfähiger als DIALux 4 und einfach zu bedienen. Natürlich werden die Oberfläche und der Arbeitsablauf für dich ungewohnt sein, wenn du bisher mit DIALux 4 gearbeitet habst. Im Jahr 2020 haben wir ein Webinar angeboten, das du dir noch auf YouTube ansehen kannst: DIALux evo für DIALux 4 Nutzer. Wenn du eine detaillierte Einführung in DIALux evo benötigst, findest du auf unserer Website einen kostenlosen, mehrteiligen DIALux Grundkurs, der den kompletten Workflow erklärt: Kostenloser DIALux Basiskurs.

Unterstützt DIALux 4 Sportbeleuchtung?


Ja und nein. Mit der aktuellen Version von DIALux evo können die meisten der für die Sportbeleuchtung erforderlichen Berechnungsflächen erstellt werden, mit Ausnahme von Laufstrecken. Auch kameragerechte Beleuchtungsstärken kannst du berechnen. Es gibt also keinen Grund, bei DIALux 4 zu bleiben. DIALux evo soll die Sportbeleuchtung in Zukunft natürlich noch mehr unterstützen, aber eine konkrete Erweiterung ist derzeit nicht geplant.

Das könnte dich auch interessieren

Download DIALux evo →